Letztes Feedback

Meta





 

Perlen

Der Streit über die Koks Queen zog sich die halbe Nacht und den restlichen Tag fort. Es flogen nicht nur die Fetzen sondern auch Gegenstände durchs hHotelzimmer, Worte die man nicht mehr zurücknehmen konnte und beiderseits auch ohrfeigen. Er verstand meine Wut nicht, verstand nicht das ich einerseits sauer war das er mich im Club links liegen gelassen hatte und andererseits angst das er eventuell etwas untergejubelt bekommen hätte. Wir klären das ganze und vertrug uns wieder. Zwei mal. Den jedes mal fing er wieder an. Irgendwann reichte es mit. Ich hatte keine Energie mehr für die Streitereien und den ganzen tag nichts gegessen. Gegen halbsechs machte ich mich auf den weg, verließ das hotel und suchte mir ein Restaurant. Ich hoffte das mir der Abstand und die frische Luft gut tun würde. Doch es half nicht viel. Überall saßen glückliche Paare und mein Handy fing wie wild an zu Vibrieren. Mein essen kam, aber ich bekam nichts runter obwohl es seht gut war. Ich saß da, aß und die Tränen liefen über mein Gesicht. Als ich bezahlen wollte sagte mir die Kellnerin das dies schon geschehen sei und deutete auf einen mann 2 Tische weiter. Ich ging zu ihm um mich zu bedanken und mach dem warum zu fragen. Er sagte das er keine Frau weinen sehen kann, und durch mein lächeln die Welt jetzt doch nicht mehr gar so schlimm aussehen würde...eine kleine Geste, doch kann sie die größten Dämonen vertreiben.

28.3.16 10:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen